Zahnarzt Dr. Johnannes Pieper - Frankfurt/Höchst
Leistungen
Zahnarzt Dr. Johannes Pieper
Gersthofer Straße 2
65929 Frankfurt am Main / Höchst

Telefon: 
Fax:
E-Mail:
069 - 31 28 17
069 - 30 89 79 3
mail [at] zahnarzt-pieper.de

Praxisöffnungszeiten:
Sprechzeiten nach Vereinbarung
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag  
Freitag
8.30-13.00 Uhr
8.30-13.00 Uhr
8.30-13.00 Uhr
8.30-13.00 Uhr
8.30-13.00 Uhr
 und 14.30-18.00 Uhr
 und 14.30-18.00 Uhr

 und 14.30-18.00 Uhr
Terminvereinbarung
Wir sind eine reine Terminpraxis! Nur so können wir mit viel Zeit und Sorgfalt Ihr Zahnproblem optimal lösen. Das Praxis-Team steht in der reservierten Zeit also ausschließlich für sie zur Verfügung. Bitte halten sie deshalb die vereinbarten Termine wirklich pünktlich ein, denn wir reservieren die vereinbarte Zeit nur für Sie.

Bei Verhinderung bitten wir um eine rechtzeitige Absage des Termins!
(Terminabsagen bis 2 Tage vor dem vereinbarten Termin können wir noch ausgleichen)

Bitte rufen Sie auch bei akuten Beschwerden immer vorher bei uns an – so können Sie lange Wartezeiten vermeiden


Größere Kartenansicht

Recall
Wir empfehlen die regelmäßigen halbjährlichen Kontrolluntersuchungen. Da es nicht immer einfach ist einen Zahnarzttermin 6 Monate im Voraus zu planen, bieten wir Ihnen unseren Recall-Service. Auf Wunsch erinnern wir Sie gerne rechtzeitig an Ihre nächste Vorsorgeuntersuchung – per Telefon, Postkarte oder E-Mail. Unser Recall-System ist besonders sinnvoll:
  • als Teil der Prophylaxe in Form einer regelmäßigen professionellen Zahnreinigung. Diese sollte halbjährlich wahrgenommen werden. Dabei wird auch der Status Ihrer Mundhygiene und die Entwicklung Ihrer Zahnfleischtaschen kontrolliert. Außerdem erfolgt die Fluoridierung Ihrer Zähne. Bei Patienten mit hohem Parodontitisrisiko sollten die Zahnreinigungstermine alle 3 bis 4 Monate erfolgen.
  • bei Karies und Zahnfleischerkrankungen. Diese lassen sich durch regelmäßige Prophylaxe wirkungsvoll verhindern oder verringern, denn es reicht nicht aus, sie durch den Zahnarzt behandeln zu lassen: Die regelmäßige Nachsorge in der Erhaltungsphase ist mindestens genauso wichtig.